Ihre Fachanwälte für Arbeitsrecht in Karlsruhe

Cornelia Badura

Cornelia Badura

  • Rechtsanwältin
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht
Martin Eigenberger

Martin Eigenberger

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
Christian Schlemmer

Christian Schlemmer

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Fachanwalt für Insolvenzrecht
Karen Fiege

Karen Fiege

  • Rechtsanwältin
  • Fachanwältin für Arbeitsrecht

Erhalten Sie schnelle und ergebnisorientierte Hilfe zu allen arbeitsrechtlichen Themen wie z.B.

  • Kündigung
  • Änderungskündigung
  • Abschluss von Aufhebungsverträgen
  • Versetzung
  • Befristung von Arbeitsverträgen
  • Mitbestimmung des Betriebsrats oder Personalrats
  • Abschluss von Interessenausgleichen und Sozialplänen
  • Anwendung von Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen

Als Fachanwälte für Arbeitsrecht besitzen wir spezialisierte Erfahrung im Arbeitsrecht und bieten Ihnen eine schnelle und umfassende Lösung Ihrer arbeitsrechtlichen Probleme.

Die Rechtswirksamkeit von Kündigungen, Änderungskündigungen, Befristungsabreden oder Versetzungen können wir schnell und kompetent beurteilen und begleiten Sie bis zum Abschluss der Angelegenheit außergerichtlich und gerichtlich. Arbeitsverträge oder Dienstverträge sowie Aufhebungsvereinbarungen prüfen wir schnell und zuverlässig und geben Ihnen Tipps zu optimalen Klauseln. Aber auch zu allen anderen auftretenden arbeitsrechtlichen Problemen im Arbeitsverhältnis erhalten Sie von uns rechtlich fundierte Antworten auf Ihre Fragen.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Beratung und Begleitung im täglichen Umgang zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber sowie bei Interessenausgleichen und Sozialplänen, Unternehmensverkäufen, Betriebsübergängen, Outsourcing-Maßnahmen und allen anderen Fragen der Mitbestimmung.
Dabei ist uns der persönliche Kontakt zu Ihnen besonders wichtig. Wir bieten deshalb keine oberflächliche Telefon- oder Online-Beratung an, sondern vereinbaren mit Ihnen einen Termin in unserer Kanzlei, damit wir Ihr Anliegen umfassend besprechen können. Die Kosten für unser Tätigwerden klären wir mit Ihnen vorab. Sofern Sie über eine einschlägige Rechtsschutzversicherung verfügen, werden die Kosten in der Regel übernommen.

aktuelle Urteile aus dem arbeitsrecht

Fristlose Kündigung eines Arbeitsverhältnisses wegen Äußerungen auf Facebook

Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können eine fristlose Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen, wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann.
mehr